von Korf gelingt ein Werk

Beim abendlichen Lesen gefunden, ein Beitrag zur ewigen Dauer des Werks:

L`Art pour L´Art

Das Schwirren eines aufgeschreckten Sperlings
begeistert Korf zu einem Kunstgebilde,
das nur aus Blicken, Mienen und Gebärden
besteht. Man kommt mit Apparaten,
es aufzunehmen; doch v. Korf „entsinnt sich
des Werks nicht mehr“, entsinnt sich keines Werks mehr
anläßlich eines „aufgeregten Sperlings“.

von: Christian Morgenstern

mehr Texte von Christian Morgenstern gibt es im digitalen Christian Morgenstern Archiv, alle dort sind in der public domain, also frei verwendbar.

Dieser Beitrag wurde unter nicht zugeordnet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.