minimal fluss

Habe mich ja schon länger nicht zu wort gemeldet, das liegt wohl daran, dass das leben teils ein ruhiger fluss sein kann. Und ähnlich zum letzten Blogbeitrag rumpeln hin und wieder die Panzer am fenster vorbei, aber mein Haus zittert kurz und steht dann wieder still.
Ich verbringe viel zeit mit meinem geliebten Job und werde reichlich belohnt durch die Freude meiner Kunden. Das weihnachtsgeschäft naht, das heißt für mich, ich kann mich bald zurücklehnen, und das womöglich in einem fernöstlichen Land. Die Band hat einen Studiotermin, wir haben 3 neue Songs, der letzte Auftritt war grosses Kino. Unser Label hat ein interessantes Projekt aufgetan. Mein dispo ist fast glatt, nächste Woche bekomme ich einen Firmenwagen mit Bose-Soundsystem & ipod-Halterung. Ich habe viel zu spät aber rechtzeitig ‚dawnbreed‘ kennengelernt & seit 2 Monaten machen mich ‚Volt‘ aus Karl Marx Stadt glücklich. Vorgestern haben ‚Chefdenker‘ das exhaus gerockt, meine güte.
Nachwievor sind die Frauen in Trier zu jung für mich, aber was solls, ich werd ja auch immer jünger. Nächste Woche bekomme ich Ohrstöpsel für den Proberaum, sollte ich etwa vernünftig werden? Morgen gibts eine Geburtstagsfeier in Lucky’s Luke, wer den Laden kennt, weiss wass mir droht:-) Heute Abend traf ich meinen Vermieter, und er hat mich auf die Nebenkosten angesprochen. Ich hab mal nachgeschaut, und tatsächlich: ich hab seit 3,5 Jahren nicht die NK gezahlt, 4.250 €.


Hm.

Wie geht man denn damit um?

Hm.

Habe mir grade nen sixpack besorgt.


verdammt
..

Dieser Beitrag wurde unter nicht zugeordnet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu minimal fluss

  1. VonKorf sagt:

    Hast Du die schon gehört? http://www.poebel-und-gesocks.com/poebelstart.html

    Sehr traditionell und authentisch. Du wirst einen Nagel in irgeneinen Türrahmen deiner Wohnung hauen und Dosen wieder schießen.
    Ich will morgen früh zuerst ein Brett anbringen und dann ein Gerüst abbauen. Dann werde ich über einen Auftrag verhandeln, Akustikgitarrenkonzerte auf Video aufzunehmen – und ich brauche Aufträge. Für den folgenden Tag wartet eine Kreissäge mit 70er Blatt und Zapfwellenantrieb darauf, mit ordentlich Brennholz in spe gefüttert zu werden.
    Und hey, am Freitag habe ich einen neuen Auspuff untern Bulli gebaut, ich kann Dich in Zukunft gefahrlos besuchen.

  2. Jens sagt:

    leg Dir trotzdem ’ne Dose Holsten in den Kofferraum, man weiss ja nie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.