Über mich

…geboren im Jahr der Mondlandung, von der die Videoaufnahmen verlegt wurden (nicht in einem Verlag, sondern einfach verloren), am internationalen Tag der Milch. Ein Sonntag. Was muss man noch wissen?

Musik z.B.

Von Korf. Website.

„Eine Stimme im Raum“, Hommage an Alvin Lucier. Klanginstallation, Havelberg 2011. Video.

Diagonale 4, 2010: Marili. Video.

kann man denn davon leben? Nein.
Hauptberuflich bin ich Musikwissenschafler mit den Schwerpunkten populäre Musik, Urheberrecht und Musiksoziologie. Bis April 2014 promovierte ich im Kolleg „Die Produktivität von Kultur“ zu Musikern, die sich selbst managen und Creative-Commons-Lizenzen benutzen. Seit Mai 2014 arbeite ich an der TU Dresden, Institut für Soziologie, in einem Forschungsprojekt zu populärer Musik und sozialem Wandel: Time has come today.

Nebenbei baue ich mit an einer neuen Verwertungsgesellschaft für Musik, der „cultural commons collecting society„.

Vorher habe ich lange Jahre in der Medienproduktion gearbeitet und war geschäftsführender Vorstand im Medienlabor werk.statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.