Archiv der Kategorie: copyright

Music Manumit über die C3S

Am Wochenende gab ich dem US-amerikanischen Podcast Music Manumit ein 50 Min. Interview über die C3S. Mein erster Beitrag für die dortige Öffentlichkeit überhaupt. Ich hoffe, ich habe mich ganz gut geschlagen.

Veröffentlicht unter copyright, nicht zugeordnet, was wir raustun | Hinterlasse einen Kommentar

Jonathan Coulton, American Idol und das Problem der nicht gekennzeichneten Bearbeitung

Der amerikanische Singer/Songwriter Jonathan Coulton wurde vor einiger Zeit gewahr, dass seine Version des Sir Mix-A-Lot Raps „Baby Got Back“ von der Castingshow „American Idol“ verwendet wurde, und zwar offenbar nicht nur seine vom Original gänzlich verschiedene kompositorische Bearbeitung inkl. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag: Vorstellung der C3S beim Hamburger Musikforum

Am Montag, den 08.04.2013 stelle ich die C3S beim Hamburger Musikforum des VUT Nord vor. Das wird spannend, es werden sich laut Aussage des Veranstalters viele GEMA Kundige im Publikum befinden. Und mit Mark Chung, Bassist der Einstürzenden Neubauten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Ereignisse | Hinterlasse einen Kommentar

Das Wichtigste in den Auseinandersetzungen um Macht und Urheberrecht ist doch, den Humor zu bewahren, auch wenn man manchmal das Gefühl hat, ständig der von einer Allianz aus Wirtschaft und Politik vorangetriebenen Entwicklung hinterherzulaufen. In diesem Sinne: good job, La … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Grundfragen, waswirunsreintun | Hinterlasse einen Kommentar

Verbesserung der Vergütung unabhängiger Produzenten und Nutzer-Kreativität auf online – Plattformen

Neulich meldete ich mich bei einer Veranstaltung mit Kulturstaatsminister Neumann zum Thema Urheberrecht. Leider vertritt Herr Neumann bei dem Thema ziemlich pur die Position der Musikindustrie, also habe ich ihn auf die Situation der selbständigen Produzenten und Nutzer-Kreativität aufmerksam gemacht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Grundfragen, Musik, was wir raustun | Hinterlasse einen Kommentar

Blues ist open source

Den Artikel „Auf der Suche nach einer anderen Art der Modernisierung“ habe ich mit der Frage beendet, ob sich die Ökonomie der open source Software auch auf andere gesellschaftliche Bereiche übertragen lässt. Diese Ãœberlegung hat in der werk.statt zu dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Grundfragen, Musik | 4 Kommentare

Bruder´s Argumente wider die GEMA Position zu creative commons

Hier gibt es eine schöne Entgegnung zur offiziellen GEMA Position aus dem Rundbrief Nr. 59., geschrieben von Danny Bruder. Er organisiert eine Pressekonferenz, um die GEMA aufzufordern, creative commons Lizenzen in ihre Verwertungstätigkeit aufzunehmen, aber nur, wenn genügend Leute helfen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

zur de:bug 131, Artikel „netlabel-update 2009“

link: „netlabel-update 2009“ Daß netlabel nach Möglichkeiten suchen, Geld für sich und ihre Künstler zu verdienen, ist völlig legitim. Von meiner Seite ein Hinweis und ein Aufräumen: creative commons Lizenzen sind auch zum Geld verdienen da. Es ist ein ärgerliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Das Netz, Musik | 1 Kommentar

Mini Kafka experience auf youtube

Kann ich unter creative commons veröffentlichte Filme bei youtube einstellen? Oder kollidiert das mit dem in den allgemeinen Nutzungsbedingungen festgelegtem Vertrag, den ich mit youtube eingehe, wenn ich dort ein Konto eröffne? Die Frage möchte ich youtube stellen und bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Das Netz | Hinterlasse einen Kommentar

facebook – ein Grund, sich über Urheberrechte zu informieren

facebook hat seine Nutzerbedingungen geändert. Ab jetzt behält sich facebook vor, Nutzerdaten und vom Nutzer generierten content weiter zu benutzen und zu verkaufen, auch wenn der Nutzer seinen account gelöscht. Die Rechte an dem selbst generierten content gibt man eh … Weiterlesen

Veröffentlicht unter copyright, Das Netz | Hinterlasse einen Kommentar